USB-Stick ist nicht gleich USB-Stick

Die Qualität eines USB-Sticks definiert sich nicht nur über den genutzen Flashspeicher, der für die Performance (Lese-/Schreibgeschwindigkeit) sehr wichtig ist, sondern auch über die Fertigungsqualität und den genutzten Prozessor.

 

Flashspeicher

Es gibt zwei Flashspeicher-Typen:

 

a) 100% getestete Flashspeicher (A-Brand)

Diese Speicher werden auch "A-Brand" genannt und von namhaften Firmen wie Toshiba, Samsung, Hynix oder Micron produziert und zu 100% auf Performance und Qualität getestet. Ein Flashspeicher der nicht diese Testkriterien erfüllt wird von diesen Herstellern nicht verkauft und von uns nicht gekauft und angeboten.

USB4YOU-Sticks sind immer A-Brand-Qualität mit entsprechender Garantieleistung!

 

b) "Ausschußware" (B-Brand)

B-Brand werden Speicher genannt, die die Testkriterien nicht zu 100% bestehen, aber dennoch reichen, um weiter verarbeitet zu werden. Oft in "low-budget" USB-Sticks oder MP3-Player. Diese B-Brand werden oft, aber nicht nur, aus Asien importiert und günstig verkauft. Es können somit USB-Sticks mit einem Preisunterschied von bis zu -30% verkauft werden, die jedoch auf Kosten der Qualität gehen. Diese Produkte werden schnell kaputt und führen nicht zum gewünschten Werbeeffekt!

 

Fertigung

Ein USB-Stick besteht aus einer Leiterplatine, einem Prozessor und dem Flashspeicher (und einigen passiven Komponenten). Damit der USB-Stick auch eine sehr gute Qualität aufweist, müssen nicht nur Bauteile mit hoher Qualität verwendet werden, auch die Art und Weise, wie "Bauteile" auf die Leiterplatine gelötet werden ist zu beachten. Dazu können Sie sich ein Bild  machen:

Qualitätsvergleich

Formilla Live Chat

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok